In Kooperationen

Kooperation TASCHEN Verlag – Buch „Gross trifft klein“

ANZEIGE*

Erneut durfte ich in Kooperation mit dem TASCHEN Verlag ein tolles Buch testen. (HIER findet ihr meine erste Kooperation mit dem TASCHEN Verlag)

Was für eine Ehre, als ich vom TASCHEN Verlag angeschrieben wurde und das Buch zugeschickt bekam.

Über das Buch und die Autorin

Die Autorin Yang Liu (HIER findet ihr mehr über sie) beschreibt in ihrem Buch, dass es in China drei Lebensabschnitte gibt: zuerst die Kindheit, dann wird man erwachsen und danach gibt es eine weitere Kindheit.

Man solle sich mehr in die Kinder hineinversetzen und humorvoller damit umgehen. Dinge durch die Augen der Kinder sehen.

Dieses Ziel hat das Buch.

Inhalt

Der Inhalt des Buches ist in Bilder gegliedert. Finde ich persönlich sehr sympathisch, lese ich doch ansonsten so viel. Da sind diese (lustigen) Illustrationen eine tolle Abwechslung.

Unsere Tochter möchte das Buch auch immer wieder anschauen und lässt sich von mir gerne erklären, was die Bilder erzählen und darstellen. Es ist für Kinderhände sehr handlich.

Mein Schlüsselbild

Das Bild, auf dem die Kinder eine Schnecke betrachten, der Erwachsene einfach daran vorbeigeht und sie womöglich gar nicht sieht.

Das ist für mich persönlich ein sogenanntes „Schlüsselbild“. Denn genau das zeigen einem Kinder: sich auch mal Zeit zu nehmen für die scheinbaren „unwichtigeren“ Dinge im Leben. Achtsamer mit sich und seiner Umwelt sein. Sich auf Dinge zu achten, die vielleicht nicht alltäglich sind.

Passendster Vergleich

Das Bild „vor dem Kinderkriegen – nachher“ mit dem Tisch als Vergleich brachte mich persönlich zum schmunzeln 🙂 Als unsere Tochter geboren wurde, standen bei uns lauter Dinge fürs Stillen (und später fürs Flaschengeben) auf dem Tisch (und auch auf anderen Möbelstücken). Der Tisch war dabei kaum mehr zu sehen. Aber auch die Bilder „Fussboden vor dem Kinderkriegen und danach“ und „Spiegel vor dem Kinderkriegen und nachher“ brachten mich zum lachen – denn genauso sieht es aus! Mein Spiegel ist maximal fünf Minuten nach dem Putzen sauber, danach hat es irgendwo wieder einen (süssen) kleinen Hand- oder Fingerabdruck von meiner Tochter 🙂

Fazit

Für mich persönlich ein Aufsteller – dieses Buch. Wunderbar einfach gestaltete Illustrationen und sehr übersichtlich. Die Vergleiche haben viel Wahres und beim Anschauen des Buches überlege ich mir immer wieder, ob ich als Kind die gleichen Ansichten hatte. Das Buch hat mich dazu angeregt, vieles aus der Sicht von Kindern zu sehen. Was ich als sehr erfrischend finde.

Vielen Dank an den TASCHEN Verlag für die erneut tolle Zusammenarbeit und die Zusendung dieses Buches 🙂

(TASCHENVerlag)

*Dieser Beitrag enthält Werbung und das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Das könnte Dir auch gefallen